Formulardownloads

Hier können die wichtigsten und nützlichsten Dokumente und Formulare als pdf-Dateien aufgerufen und ausgedruckt werden:

MTV-Aufnahmeantrag

Stundennachweis für Übungsleiter

Liste der Teilnehmer an Übungsstunden

Satzung des MTV-Wittmund

2008_08_surf...
Image Detail

Es ist bald wieder so weit: am 02. Mai fällt der Startschuss zum diesjährigen Ossiloop. Diesmal vom Meer nach Leer! Viel Spaß!

Karatekurse

Die Kampfsportabteilung bietet immer wieder neue Karatekurse an unter der Leitung von Danjel Hirsch. Infos auf der Startseite oder beim Abteilungsleiter!

Zu den Infos...




Zadunga-Kurs in Neuauflage !!!!

"Fitness mit Zandunga" (Tanzen zu latein-amerikanischer Musik) wird immer wieder angeboten in der Turnhalle der Grundschule. Weitere Infos bei Kerstin Lorke (Tel. 04462 / 204925)




"Bodyfit" Kurs läuft

"Bodyfit" (Ganzkörpertraining mit der Langhantel zu Musik) wird immer wieder angeboten in der Turnhalle der Grundschule. Weitere Infos bei Kerstin Lorke (Tel. 04462 / 204925)




Fotos vom 150-jährigen Vereinsjubiläum

Wer dabei war wird sie lieben - unter dem unten stehenden Link können die beim 150-jährigen Jubiläum des MTV-Wittmund aufgenommenen Fotos betrachtet werden. Viel Spaß dabei

Zu den Bildern




Fortbildungen für Funktionsträger wie Übungsleiter u.ä.

Hier findet Ihr Fortbildungsangebote

Zum LSB-Bildungsportal


Powered by Kubik-Rubik.de
MTV überzeugt mit Tempo und Gelassenheit Drucken

Handball / Ungefährdetes 23:16 der Wittmunderinnen über HSG Wilhelmshaven III

Wittmund/AH – Mit einer starken Leistung haben sich die Regionsliga-Handballerinnen des MTV Wittmund ihren 23:16-Heimsieg gegen die HSG Wilhelmshaven III redlich verdient. In der Partie am Samstag ließen sie sich weder von der HSG noch vom Unparteiischen aufhalten, der nach Aussage der MTV-Verantwortlichen mit etlichen zweifelhaften Entscheidungen auffiel. Trotz einiger personeller Ausfälle war MTV-Trainer Karsten Middeldorf schon vor dem Anpfiff positiv gestimmt. Und dieses Gefühl wurde von seinen Spielerinnenschnell bestätigt. Die Defensive stand gewohnt sicher, die Offensive setzte die Wilhelmshavenerinnen durch ein hohes Tempo unterDruck. Die Folge war eine frühe 5:1-Führung der Ostfriesinnen.Dass die Gäste noch einmal auf 3:6 herankamen, schrieben die Wittmunder zum großen Teil den Entscheidungen des Schiedsrichters zu. Doch der MTV ließ sich nicht aus der Ruhe bringen, machte weiter Druck und setzte sich bis zur Pause auf 12:6 ab.

 

Auch nach dem Seitenwechsel gab die Middeldorf-Sieben klar den Ton an. Der HSG gelang aus dem Feld nur wenig. Die Hälfte aller Treffer im zweiten Abschnitt markierten die Gäste per Siebenmeter. Nach 60 Minuten wies die Anzeigetafel einen ungefährdeten 23:16-Erfolg der Wittmunderinnen aus. Für den MTV spielten Säfken und Ufken (n.e.) im Tor; Korn (13 Tore/1 Siebenmeter), Buschmann (3/1), Gietzen(2), Müller (2), Brelage (1), Kanbach (1), von Kroge (1), Fischer, Hauschild (n.e.), Meinke, Middeldorf (n.e.).

aus "Anzeiger für Harlingerland" vom 28.03.2017