Leichtathletik-Sparte

Hier finden sie alle Informationen zur Leichtathletik-Sparte des MTV Wittmund.

Ansprechpartnerin:

Gertrud Kollenbroich, Tel. 04462-2228, E-Mail: alle.kolle.wtm@t-online.de
 

Lauftreff:  Arne Meinert, Tel. 04462/ 923362, arne.meinert@gmx.de

 

Übungstermine siehe unter "Sportangebote für Kinder" und "Sportangebote für Erwachsene" (Lauftreff)

WITTMUND/EMDEN.(jos) Die ostfriesischen Leichtathleten haben in Emden ihr Wettkampfjahr eröffnet. Bei der Hallen-Ostfrieslandmeisterschaft ist auch der MTV Wittmund mit sechs jungen Athleten vertreten gewesen. Im Rahmen der Titelkämpfe wurden zudem einige Sportler für ihre Leistungen aus dem Vorjahr geehrt. Der Wittmunder Erik Siepmann wurde für den Gewinn der Landesmeisterschaft im 100-Meter-Sprint ausgezeichnet. Eine Ehrung gab es auch für Fortuna Nkuenge. Im Kugelstoß sicherte sie sich den Titel auf Landesebene und wurde Fünfte bei der Deutschen Meisterschaft.

Bei den Wettkämpfen in Emden legte Erik Siepmann mit der Kugel nach. 11,54 Meter bedeuteten am Ende den ersten Platz in der Altersklasse U 15. Über die 60 Meter wurde er seiner Favoritenrolle gerecht und holte ungefährdet Gold. Einen guten Einstand feierte auch Hauke Meentz. Bei seinem ersten Wettkampf schaffte er es sowohl im Hochsprung als auch im Kugelstoß aufs Podest.

Einen starken Eindruck hinterließen Jana Jancheski (W 13) und Pria Heitmann (W 11) im Hochsprung. Lars Aysche (M 11) schaffte es über die 60 Meter mit persönlicher Bestleistung in den Zwischenlauf. Der jüngste Starter des MTV, Emil Siepmann (M 10), absolvierte die 60 Meter in weniger als zehn Sekunden und wurde Vizemeister. In seinem ersten Hochsprungwettbewerb gab es zudem den dritten Platz.

aus "Anzeiger für Harlingerland" vom 26.01.2024