Drucken

Am Mittwoch, dem 23. Juni wurden die Urkunden für die in 2020 erbrachten Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen verliehen. Als Ort für die Veranstaltung wurde das neugestaltete Stadion an der Breslauer Straße gewählt. Die Urkunden wurden in bewährter Weise vom 1. Vorsitzenden des MTV Wittmund, Henning Gralle, überreicht.
Trotz Stadionumbau und Corona-Pandemie wurden in 2020 insgesamt 79 Sportabzeichen erbracht. 39 entfielen auf Kinder und Jugendliche und 40 auf Erwachsene Sportler*innen. Herausragend war hierbei die Verleihung der Urkunde für die 60. Erfolgreiche Prüfung an Kurt Franke. Diese Auszeichnung ist bislang einzigartig im Landkreis Wittmund, wie Heike Seufer, Sportabzeichenbeauftragte des KSB Wittmund bei der Überreichung der Ehrengabe des Landessportbundes zu berichten wusste. Als weiterer Jubilar konnte Karl-Heinz Janssen für die 25. erfolgreiche Prüfung ausgezeichnet werden.

Familienurkunden konnten diesmal insgesamt 9 übergeben werden. Voraussetzung hierfür ist der Erwerb von mindestens 3 Sportabzeichen aus mindestens 2 Generationen einer Familie. Auch hier setzte, wie bereits in den Vorjahren, die Familie von Kurt Franke Maßstäbe, trat sie doch wieder mit Mitgliedern aus 4 Generationen an.

Im Einzelnen konnten Urkunden an folgende Sportler*innen überreicht werden:
Dennis Altergot, Michaela und Mattis Arndt, Vanessa Becker, Felix Beermann, Mia und Pia Benken, Kai und Sonja Beuth, Leon und Kevin Bohn, Lea und Maximilian Bolinius, Katja, Eske und Jared Brendel, Jan und Max Diews, Fritz Drost, Deike, Jann, Nicole, Hielke und Tomke Egberts, Reinhard Ernst, Bernhard Evers, Dörte Fahl-Brendel mit Silas und Zacharias Fahl, Kurt und Jörg Franke, Dörte, Clara und Marit Gebelein, Simon und Moritz Gralle, Alina Harms, Magdalena Horn, Elisabeth und Björn Hauschild, Sören Heinrichs, Lanah Hoffmeister, Harro Huntemüller, Jana Jancheski, Dieter Janssen, Karl-Heinz Janssen, Carsten-Friedrich Janssen, Greta, Emma und Hielte Janßen, Kendra und Kenneth Janßen, Henning Janssen, Oltmann Klöker, Christian Kutzich, Moritz, Lale, Justus und Hansjochen Krebst, Anja Kreuzinger, Laura Menssen, Fortuna Ornella Nkengue, Sigrid Oltmanns, Heinz, Bärbel und Sven Onnen, Kristina Otten, Joke Paradies, Merit Puse, Femke Reents, Uwe Rüdebusch, Janina und Maximilian Schramm, Heinz-Friedrich Schüler, Sabine Stenzel, Erik, Lena und Lisa Stoler sowie Silke Weerts.

Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte sich das Team des Sportabzeichentreffs bei Heike Seufer für die jahrelange professionelle, fürsorgliche und engagierte Betreuung des MTV Wittmund in allen das Deutsche Sportabzeichen betreffenden Angelegenheiten (Aus- und Weiterbildung von Prüfpersonal, Informationsversorgung, Mittelzuweisungen, Erstellen von Urkunden u.v.m.).